SilicoSec®

Produktbeschreibung

SilicoSec® ist eine naturbelassene, amorphe Kieselgur aus sedimentären Schalen fossiler Kieselalgen (Diatomeenerde)

Vorratsschädlinge (Kornkäfer, Larven, Motten usw.) stäuben sich als Folge ihrer Eigenaktivität selbst ein. Die stark adsorbierend wirkenden Silikatpartikel trocknen die Schadinsekten aus.

SilicoSec® ist keinem Wirkstoffabbau unterworfen, behandeltes und trocken gelagertes Erntegut (< 14 % rel. Kornfeuchte) bleibt dauerhaft geschützt.

geschlossen

geschlossen

Anwendung

Vorratsschutz

Anwendungsdetails Vorratsschutz

Brot- oder Futtergetreide vorbeugend bei Befallsgefahr: 1 kg/t

Futtergetreide zur Bekämpfung bei Befall: 2 kg/t

Leerraumbehandlung: 10- 20 g/m2

Anwendungshinweise

SilicoSec® hinterlässt einen weißlichen Belag auf den behandelten Körnern, führt jedoch weder zu einer farblichen Beeinträchtigung des Mehles noch zu einer qualitativen Veränderung im Backverhalten. Amorphe Kieselguren werden auch als Lebensmittelzusatzstoffe eingesetzt.

Mit SilicoSec® behandeltes Getreide hat eine verringerte Schüttdichte und kann sich hinsichtlich seiner Fließfähigkeit verändern.

Pneumatische Förderer sind nicht zum Transport von mit SilicoSec® behandeltem Getreide geeignet.

Produktdetails

Lagerung und Haltbarkeit

Das Produkt ist bei trockener Lagerung mindestens 2 Jahre haltbar ab Herstellungsdatum. Es unterliegt keinem Wirkstoffabbau und ist daher auch über die vom Hersteller garantierte Mindesthaltbarkeit hinaus einsatzfähig.

Gebindegröße

2 kg Karton, 15 kg Papiersack

Zugelassen bis

31.08.2020

 

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden.
Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen.

Zurück